Polizei
Bildtext einblenden
Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Außenspiegel abgefahren und geflüchtet: 2000 Euro Schaden

Grabenstätt – Auf der Staatsstraße 2095 kam es auf Höhe Grabenstätt, am Samstag, 11. Dezember, gegen 20.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zweier Fahrzeuge im Begegnungsverkehr.


Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr von Chieming in Richtung der A8. Ein 26-jähriger Traunreuter kam ihm zu diesem Zeitpunkt mit seinem Mercedes entgegen. Nachdem der Unbekannte mit seinem Wagen zu weit auf die Gegenfahrbahn kam, touchierten sich die jeweiligen linken Außenspiegel der beiden Fahrzeuge. Der Unbekannte fuhr im Anschluss weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Teile seines Außenspiegels blieben aber an der Unfallstelle zurück. Weitere Ermittlungen zur Auswertung der vor Ort aufgefundenen Fahrzeugteile wurden eingeleitet, bislang aber noch ohne Ergebnis. Der 26-Jährige wurde bei dem Unfall leicht an der Hand verletzt, da die Seitenscheibe seines Wagens zersplitterte.

Der Sachschaden am Fahrzeug des Traunreuters beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0861/9873-0 mit der Polizeiinspektion Traunstein in Verbindung zu setzen.

fb/red