Zwei Leichtverletzte nach Unfall nahe Chieming

Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall»
Bildtext einblenden
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild Foto: dpa

Chieming - Am 31.12.2019, gegen 10.45 Uhr kam es auf der St2095 bei Egerer zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Anzeige

Ein 67-jähriger Chieminger wollte mit seinem Pkw von der Traunwalchener Straße nach links auf die St 2095 abbiegen. Zeitgleich befuhr ein 71-jähriger Traunsteiner mit seinem Fahrzeug die St 2095 von Traunstein in Richtung Seebruck.

Mitten auf der Kreuzung kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zum Zusammenstoß, in Folge dessen der Seat des Traunsteiners links neben der Fahrbahn zum Stehen kam.

Die beiden Fahrzeugführer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst verbrachte beide ins Krankenhaus Traunstein.

An den beiden beteiligten Pkw entstand ein hoher Sachschaden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall wurde zusätzlich noch ein Kilometrierungsschild am Straßenrand beschädigt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Zur Absicherung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Chieming mit 15 Einsatzkräften vor Ort.


Einstellungen