weather-image
29°

Berliner macht zum 55. Mal Urlaub in Chieming

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Sie sorgen dafür, dass es Urlaubern in Chieming gut geht: Vermieterin Anneliese Wennesz (von links), Verkehrsvereinsvorsitzender Heinz Wallner, das geehrte Ehepaar Evi und Peter Hopfe, stellvertretende Verkehrsvereinsvorsitzende Simone Mayer und Chiemings zweiter Bürgermeister Georg Hunglinger.

Chieming – Eine besondere Ehrung gab es für Peter Hopfe aus Berlin: Er verbringt in diesem Sommer zum 55. Mal seinen Urlaub in Chieming.


Erstmals kam Hopfe im Jahr 1964 zusammen mit seinen Eltern nach Chieming. Nahezu 22 Jahre wohnte die ganze Familie jedes Jahr im Sommer bei Marille und Hans Fischer. Weil bei den Fischers die Wohnung anderweitig benötigt wurde, wechselte die Familie Hopfe dann in die Ferienwohnung Holzner/Wennesz in Chieming. Dort verbringen sie ununterbrochen seit 33 Jahren ihren Urlaub und fühlten sich dort sehr gut betreut. In der langen Zeit entwickelte sich zwischen den Familien Hopfe, Fischer und Wennesz eine enge Freundschaft, die von den drei Familien sehr gepflegt wird.

Anzeige

Besonders die ideale Bademöglichkeit am Chieminger Ostufer hat es Peter und Evi Hopfe angetan. Mit dem Auto ist man auch schnell an schönen Orten im ganzen Chiemgau und kann viele Sehenswürdigkeiten besuchen.

Verkehrsvereinsvorsitzender Heinz Wallner sagte: »Feriengäste zu ehren, die unsere Urlaubsgemeinde 55  Jahre lang die Treue halten, ist keine Selbstverständlichkeit. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass sie bei ihrer künftigen Urlaubsplanung wieder Chieming im Fokus haben.« Wallner bedankte sich im Namen des Verkehrsvereins beim Ehepaar Hopfe mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk für ihre langjährige Treue zu Chieming. Sein Lob galt auch Anneliese Wennesz, die ihre Gäste vorbildlich betreut.

Zweiter Bürgermeister Georg Hunglinger würdigte ebenfalls die Treue der beiden Urlauber: »Wenn sich Urlaubsgäste bei uns in Chieming wohlfühlen, freuen sich nicht nur die Vermieter, sondern auch die Gemeinde und der Verkehrsverein ist stolz auf Gäste, die Chieming so lange und weiterhin die Treue halten.« OH