weather-image
20°

18-Jähriger fährt zu schnell in Kurve und überschlägt sich – verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Chieming – Im Krankenhaus endete eine Autofahrt für einen 18-jährigen Fahranfänger nach einem Unfall am Donnerstag bei Knesing.

Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 18-jährige Chieminger kurz nach 16 Uhr mit seinem Mazda auf der Hörpoldinger Straße in Richtung Tabing.

Im Bereich des Ortsteils Knesing kam er in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab – das lag wohl daran, dass er mit nicht angepasster Geschwindigkeit in die Kurve gefahren war, so die Polizei. Durch Gegenlenken konnte der junge Chieminger das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn steuern, wo es sich dann allerdings überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Der 18-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde vom BRK mit Verletzungen unbestimmten Grades zur weiteren Untersuchung in das Klinikum Traunstein gebracht.

Es entstand Sachschaden in Höhe von über 5000 Euro. Neben dem Wagen wurde auch der Leitpfosten beschädigt und es entstand Flurschaden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.