Zeugen gesucht: Fahrradfahrer von Hund gebissen

Polizei
Bildtext einblenden
Der Schriftzug «Polizei» an einem Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Bergen – Ein 48- Jähriger Vachendorfer wurde am Samstagmittag, 8. Mai, auf seinem Fahrrad von einem Hund gebissen und musste anschließend medizinisch versorgt werden.


Der Radfahrer war gegen 13.30 Uhr im Bergner Moos unterwegs und überholte zunächst eine Familie. Als er ein Paar mit ihren zwei Hunden überholen wollte, rannte einer der beiden Hunde los und biss dem Fahrradfahrer unvermittelt ins Bein. Der Mann wurde leicht verletzt und begab sich selbständig in medizinische Behandlung.

Anzeige

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach weiteren Zeugen, insbesondere nach der Familie, die kurz zuvor überholt wurde und den Vorfall beobachtet haben könnte. Diese werden gebeten sich mit der Polizei Traunstein unter 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

fb/red