Bildtext einblenden
Gut gesichert und unter fachkundiger Anleitung ging es durch den Klettersteig.

»Kraxler« unterwegs: Ferienprogramm mit der Bergwacht Bergen

Bergen – Mit dem Abenteuer-Bergsteigen beteiligte sich die Bergwachtbereitschaft Bergen am Ferienprogramm der Gemeinde. In Anbetracht des morgendlichen Regens und einer vorhergesagten Gewitterneigung stellte sich nur eine kleinere Gruppe dieser Herausforderung.


Nach der Begrüßung und Einweisung in den Ablauf wurden alle Kinder mit Gurt, Helm und Klettersteigset ausgerüstet. Dabei wurden sie auch in das richtige Anlegen und die Handhabung ihrer persönlichen Schutzausrüstung eingewiesen. Dann ging es mit dem Gemeindebus vom Bergwachthaus zum Wasserwandl.

Hier hatte ein Voraustrupp an einigen Stellen einen mobilen Klettersteig eingerichtet. Die »Kraxler« zeigten sehr viel Geschick beim Passieren der zum Teil anspruchsvollen Kletterstellen. Bedingt durch die kleine Gruppe und die durchwegs fitten und geschickten Kinder gab es keinerlei Probleme und der vorzeitige Ausstieg, mit dem man vermeiden wollte, in ein mögliches Gewitter zu kommen, tat der Begeisterung keinen Abbruch.

Bei einer ausgiebigen Rast und Brotzeit auf der Hochbruck konnten die jungen Kletterer ihre Leistungen Revue passieren lassen und ihren Stolz auf die bestandenen Herausforderungen mit den anderen teilen. So gestärkt ging es dann zurück zum Kohlstatt-Parkplatz. Auch wenn das Baden heuer in Anbetracht des labilen Wetters leider ausfallen musste, hatten die Kinder großen Spaß.

Ernst Bresina hatte mit seinem Team wieder ein schönes, in vielerlei Hinsicht forderndes Programm für die Kinder zusammengestellt.

fb