weather-image
20°

Geht da noch mehr im Aubräu-Salettl?

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Wie gut, dass der Mathias den Charly kennt. Der Chef der Traunreuter Theaterfabrik hat nämlich den Traunsteiner Aubräu-Wirt einfach mal gefragt, ob denn die Band FuseOn aus Holland am Abend vor ihrem Auftritt beim sonntäglichen Theaterfrühstück auf Schloss Pertenstein im Aubräu-Salettl noch einen »Warm-up«-Gig hinlegen könnte. Der Charly hat ja gesagt – sehr zum Glück der Traunsteiner Freunde des Fusion-Sounds, die ein mitreißendes, musikalisch und akustisch astreines Konzert erlebten mit Songs z. B. von Billy Cobham, Steely Dan, Jamiroquai oder der Prince-Saxofonistin Candy Dulfer. Und nachdem so der Beweis erbracht war, dass sich die saugemütliche Räumlichkeit ausgezeichnet für Live-Klänge auch der äußerst differenzierten Art eignet, stellt sich natürlich die Frage: Hey, Charly, geht da vielleicht auf Dauer was? Bands, die ihr Können gerne in so einer coolen Location präsentieren würden, gibt es in unserer Region sicher genug! Hei.


 
Anzeige
Mehr aus Kultur aus der Region