weather-image
24°

»Wir haben grünen Glibber gemacht«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Naturwissenschaften wie Chemie waren der Renner bei den Schnupperstunden am Isinger Gymnasium.

Chieming – Der Schnuppertag am Landschulheim Schloss Ising war ein großer Erfolg: Viele Mütter und Väter von Viertklässlern nutzten gemeinsam mit ihren Kindern die Gelegenheit, das Gymnasium und das Internat kennenzulernen.


Während sich die Eltern bei einer Führung über das breite Angebot der Isinger Schule informierten, schnupperten die Viertklässler gymnasiale Unterrichtsluft. »Wir haben aus Styropor einen grünen Glibber gemacht«, berichtete die zehnjährige Susi aus Traunstein, als sie aus der Chemie-Stunde der »Daniel Düsentrieb«-Gruppe kam. Aber auch Robotik war ein Renner bei den Kleinen: »Der Roboter erkennt sogar Farben!«, staunte Kay aus Frabertsham, der in der »Leonardo Da Vinci«-Gruppe unterwegs war.

Anzeige

Neben den Naturwissenschaften sahen Eltern und Kinder beim Reitunterricht, bei Ballettübungen, Akrobatikvorführungen und bei der Theaterklasse zu. Die Tutoren führten die Viertklässler durch die Gebäude und betreuten kleinere Geschwister, während ihre Eltern beispielsweise den Schlossturm bestiegen und Schule und Chiemsee von oben betrachteten. Die Redakteure der Schülerzeitung, die morgens Eltern, Kinder und Lehrer befragt und fotografiert hatten, überreichten ihnen beim Abschied eine druckfrische Extrablatt-Ausgabe. fb