weather-image
15°

»Wassersprudler« für Isinger Gymnasium gespendet

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Isinger Schüler können sich nun kostenlos Wasser abfüllen – von einer in der Wand eingebauten Anlage. Möglich gemacht haben den Einbau dieses Wassersprudlers am Rande der Aula des Gymnasiums großzügige Spenden des Trinkwasserversorgers Zweckverband Harter Gruppe, der Elternschaft und seitens der Sparkasse Traunstein-Trostberg. Zudem übernimmt der Fördererverein der Isinger Eltern die laufenden Kosten. Zehntklässlerin Julia Krämmer (von links) hat die neue Anlage gleich einmal ausprobiert. Dabei schauten ihr Geschäftsleiter Thomas Kehr vom Zweckverband zur Wasserversorgung der Harter Gruppe, Wassermeister Robert Niedl, Schulleiterin Bärbel Ebner und der Vorsitzende des Förderervereins Michael Graßl über die Schulter. (Foto: Heil)


 
Anzeige