weather-image
25°

Vom Handy nur nicht stressen lassen

0.0
0.0

Ständig piept oder vibriert es: Wer bei einem Messenger wie WhatsApp in einer Gruppe ist, bekommt manchmal minütlich neue Nachrichten. Um nicht auch nachts in Versuchung zu kommen, ständig aufs Smartphone zu schauen, schalten Jugendliche ihre Gruppenchats besser auf stumm. Gut ist auch, den eigenen Onlinestatus für andere unsichtbar zu machen. Sonst fühlt sich mancher unter Druck, immer sofort etwas zurückschreiben zu müssen. dpa


 
Anzeige