Verena Bauer liest am besten

Bildtext einblenden
Schulleiter Otto Manzenberger und die Klassenlehrerin der Klasse 6, Carolina Harnisch, zeichneten als beste Vorleserin Verena Bauer (Mitte) aus. Zweiter und Dritte wurden Korbinian Zaiser und Mona Pellhammer. (Foto: Flug)

Unterwössen – Verena Bauer gelang an der Mittelschule Unterwössen eine beeindruckende Leistung im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Das trug ihr neben dem kräftig beklatschten Sieg an der Schule die Teilnahmeberechtigung für den Regionalentscheid auf Landkreisebene ein. Kräftigen Applaus gab es auch für Korbinian Zaiser und Mona Pellhammer auf dem zweiten und dritten Platz.


Im Vorfeld des Wettbewerbes hatten die Mädchen und Buben der sechsten Klasse in Referaten ihre Lieblingslektüre vorgestellt. Durch diese Referate konnten sich 13 Schüler für den Lesewettbewerb qualifizieren. Im Wettbewerb selbst stellten sie jeweils erst einen selbst ausgewählten Textabschnitt vor, um ihn dann rund drei Minuten vorzulesen. Im zweiten Teil der Prüfung lasen die Buben und Mädchen einen rund zwei Minuten langen Fremdtext. lukk

Anzeige
Einstellungen