weather-image
21°

Um Nachwuchs geworben

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Beim Infotag für die Jugendfeuerwehr wurde den Jugendlichen an verschiedenen Stellen die Arbeit der Feuerwehr gezeigt, zum Beispiel bei einen Fettbrand.

Teisendorf – Wenn es brennt oder ein Verkehrsunfall passiert, ist jeder froh, wenn die Feuerwehr schnell zur Stelle ist. Doch die Feuerwehr braucht immer wieder Nachwuchs. Um junge Leute für die Arbeit der Feuerwehr zu interessieren, hat die Feuerwehr Oberteisendorf einen Informationsnachmittag organisiert und 48 Jugendliche der Jahrgänge 2002 und 2003 ins Feuerwehrhaus Oberteisendorf eingeladen.


Jugendwart Martin Haupt gab einen kurzen Einblick über das Wesen und den Aufbau der Feuerwehr. Bei einer Führung durch das Feuerwehrhaus wurden den Jugendlichen die Fahrzeuge vorgestellt. Eindrucksvoll wurde das Verhalten von Feuer bei einer Fettexplosion und in einem »Rauchhaus« demonstriert. Wichtig für die Feuerwehr ist das Wissen über das richtige Löschmittel und die richtige Löschtaktik. Solche Grundsätze werden bereits in der Jugendfeuerwehr vermittelt.

Anzeige

Dann durften die Jugendlichen einen Löschangriff ausprobieren. Zuerst wurde die Wasserversorgung vom Hydrant aufgebaut und die Handhabung eines Hohlstrahlrohrs auf Dosen geübt. Danach ging es für die Jugendlichen zum Löschangriff. Sie durften das Feuer in einer Feuerschale löschen. Geschicklichkeit war beim Zielwurf mit dem Leinenbeutel und dem Umspritzen eines Eimers mit der Kübelspritze gefragt. Zum Schluss gab es noch eine Fahrt mit den Feuerwehrfahrzeugen durch das Einsatzgebiet.

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Oberteisendorf hoffen, dass sie viele Jugendliche von der Einrichtung Feuerwehr begeistern konnten. Eine nächste Jugendübung findet am heutigen Dienstag um 19 Uhr im Feuerwehrhaus statt. Alle interessierten Jugendlichen sind willkommen. wh