weather-image
15°

Tischtennis-Spieler waren erfolgreich

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Schüler der Reiffenstuel-Realschule (grüne T-Shirts) qualifizierten sich dank der Siege für die südbayerische Meisterschaft.

Traunstein – Großer Erfolg für die Tischtennis-Schulmannschaft der Reiffenstuel-Realschule: Durch einen Sieg im Bezirksfinale qualifizierten sich die Schüler für die südbayerische Meisterschaft.


Im Rahmen des Wettbewerbs »Jugend trainiert für Olympia« traten die Traunsteiner in der Wettkampfklasse Buben III/1 gegen die Mannschaften der Knabenrealschule Rebdorf, der Benedictus-Realschule Tutzing und des Rottmayr-Gymnasiums Laufen an. Für die Reiffenstuel-Realschule spielten Eric Stein, Christoph Schallinger, Samuel Sobotta, Xaver Greimel, Tobias Schützinger, Luca Kurz und Robert Antholzner und Jonas Abstreiter, die alle auch in verschiedenen Vereinen im Tischtennis aktiv sind.

Anzeige

Keinerlei Problem hatten die Traunsteiner mit dem Team aus Laufen, gegen das ein deutlicher 9:0-Erfolg eingefahren wurde. Im zweiten Spiel hieß der Gegner Tutzing; diese hatten wiederum ihr erstes Spiel gegen Rebdorf gewonnen, sodass der Druck auf die Traunsteiner nun sehr hoch war. Angeführt wurden die Tutzinger von ihrer Nummer 1, Nico Longhino vom FC Bayern München, der immerhin bayernweit zu den Top 3 in der Altersklasse Schüler A gehört. Doch die Stärken des Traunsteiner Teams waren die mannschaftliche Ausgeglichenheit und Doppelstärke, sodass das Spiel doch recht deutlich mit 6:3 gewonnen wurde.

In der letzten Begegnung gegen Rebdorf trafen die Traunsteiner erneut auf einen herausragenden Einzelspieler: Sebastian Hegenberger, Kaderspieler des Bayerischen Tischtennisverbands und aktiv beim TV Hilpoltstein in der Bayernliga. Doch auch hier setzte sich das Team der Reiffenstuel-Realschule dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 7:2 durch. Am Ende war der Jubel der Buben und ihren beiden Betreuern, Alex Kallsperger und Claudia Schemmer, sehr groß. Als Nächstes steht nun die südbayerische Meisterschaft auf dem Programm. fb