weather-image
14°

Teamgeist am Spitzingsee gestärkt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Jugendlichen beschäftigten sich im BLSV-Haus unter anderem mit Methoden zur medialen Aufbereitung und gestalteten dabei auch diesen Artikel über ihr Wochenende.

Strahlendes Herbstwetter hatte das Juniorteam der Bayerischen Sportjugend (BSJ) im Landkreis Traunstein bei ihrem Freizeitwochenende im BLSV-Haus am Spitzingsee. Nach der Ankunft in der wunderschön gelegenen Unterkunft und einer kurzen Kennenlern-Runde, bei der jeder seine Erwartungen präsentierte, folgte eine erste Erkundungstour an den See.


Vom Mittagessen gestärkt, starteten die Teilnehmer unter Anleitung von Steffi Pickl in die Berge zu einer »Geocaching-Tour«. Mithilfe von GPS-Geräten mussten dabei bestimmte Wegpunkte anhand von vorgegebenen Koordinaten gefunden werden. Aber nur wenn an den Stationen verschiedene Rätsel gelöst wurden, gelangte man zum Endpunkt, an dem eine kleine Überraschung auf die Suchenden wartete. Allen Teilnehmern hat der Ausflug sehr gut gefallen, besonders die einzigartige Natur mit den zudem auch sehr beeindruckenden Wasserfällen.

Anzeige

Nach dem Abendessen gestaltete die kreative Gruppe selbstständig den restlichen Tag mit lustigen und abwechslungsreichen Spielen zur Stärkung des Teamgeists. Hierbei entstanden kuriose Figuren, wie beispielsweise ein Mixer, der »BING« macht.

Am darauffolgenden Tag brachte Georg Schmid den zwölf Jugendlichen im Alter von 15 bis 27 Jahren einfache, aber effektive Selbstverteidigungstechniken bei. Dabei wurde besonders auf die Wichtigkeit von Deeskalation in Notfallsituationen eingegangen.

Zum Thema Öffentlichkeitsarbeit wurden die Internetseite »Jumpla« vorgestellt und verschiedene Methoden zur medialen Aufbereitung von Events gemeinsam erarbeitet. Dabei entstand auch dieser Artikel über den Ausflug.

Bei der abschließenden Reflexion wurden die anfänglichen Erwartungen wieder aufgegriffen und ein, durch die Bank positives, Feedback gezogen.