weather-image
15°

Spende vom Waginger Jugendtreff

0.0
0.0

Waging am See. 300 Euro haben die Jugendlichen des Waginger Jugendtreffs über ihren Verkauf am Adventsmarkt erwirtschaftet und das Geld jetzt zu gleichen Teilen an die beiden Lebenshilfe-Wohngruppen in Waging gespendet. Zu der Übergabe im Wohnheim an der Strandbadallee waren eigens Lebenshilfe-Geschäftsführerin Annemarie Funke und der Zweite Vorsitzende der Lebenshilfe-Kreisvereinigung, Florian Mengele, gekommen.


Die Waginger Jugendpflegerin Michaela Weber, die ein Dutzend »ihrer« Jugendlichen dazu mitgebracht hatte, berichtete, dass beim Adventsmarkt Kaffee, Kuchen und Kinderpunsch verkauft worden waren. Die Kuchen hatten entweder die Eltern gespendet oder teilweise auch die Jugendlichen selber gebacken. Als dann abgerechnet wurde und der Ertrag von 300 Euro feststand, wurde beratschlagt, wohin das Geld fließen sollte.

Anzeige

Der Leiter des Wohnheims an der Strandbadallee, Jörg Hallensleben, bedankte sich für die Spende und meinte, es sei nicht selbstverständlich, dass sich Jugendliche in dieser Weise engagierten. Zudem sei es sehr erfreulich, wie präsentiert und integriert die Bewohner der Heime in Waging seien: Das Geld werde voraussichtlich dafür verwendet, um neue Gartenmöbel zu finanzieren. he