weather-image
23°

Schule ist jetzt staatlich anerkannt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Schulleiterin Nicole Wagner (stehend) freut sich über die staatliche Anerkennung.

Traunstein. Nach fünf Jahren Bestehen der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement der Privatschulen Dr. Kalscheuer in Traunstein hat die Schule zum Beginn dieses Schuljahres die staatliche Anerkennung erhalten.


Sie ist damit in Zukunft einer staatlichen Schule in allem gleichgestellt. Besonders die Fahrschüler werden sich darüber freuen, denn sie erhalten jetzt die Übernahme der Fahrtkosten durch die Landratsämter.

Anzeige

In der Schule werden Berufsausbildung und Fachhochschulreife für Jugendliche ab der 11. Klasse verbunden. Die Kombination von Tourismus und Hotelmanagement mit mehreren Fremdsprachen und dem Erwerb des Fachabiturs birgt ein großes Karrierepotential. Viele Absolventen haben seit dem Startschuss für die Ausbildung im Jahr 2009 einen soliden Grundstein für eine erfolgreiche Berufslaufbahn in der Region oder eine internationale Karriere gelegt. Auch außerhalb der Branche stehen den Schülern dank Fachabitur alle Türen offen.

Die Ausbildung zum staatlich geprüften Assistenten für Hotel- und Tourismusmanagement inklusive Fachabitur dauert drei Jahre. Sie setzt sich aus Theorie- und Praxismodulen zusammen. Eine Besonderheit ist das fast fünfmonatige Praktikum, das die Schüler im In- oder Ausland absolvieren. Für das aktuelle Schuljahr in der 11. Klasse können sich Schüler noch anmelden. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0861/4810.