weather-image
21°

Schüler ausgezeichnet

1.0
1.0

Laufen. Wie lässt sich das Volumen eines Hühnereis bestimmen? Warum lassen sich mit Hilfe von Waschmitteln Flecken entfernen? Wie lassen sich am besten Sandburgen bauen? Mit diesen und weiteren naturwissenschaftlichen Fragen des Alltags beschäftigten sich in drei Wettbewerbsrunden bis zu zehn Schüler der jetzigen Klasse 6a des Rottmayr-Gymnasiums und wurden mit Urkunden und Preisen ausgezeichnet.


Den begehrten Superpreis des Wettbewerbs »Experimente antworten« erhielten nun insgesamt aber nur die besten 60 Schüler aus ganz Bayern, die die kreativsten und besten Beiträge in allen drei Runden eingereicht hatten.

Anzeige

Unter den Preisträgern waren auch Lennart Fuchs und Hannes Krebs, die sich aufgrund ihres Alters gegen eine Reise zum Festakt in München entschieden und die Auszeichnung nun von Rektor Alfred Kotter überreicht bekamen. Neben einer Urkunde bekamen die Sechstklässler auch ein Glas- und Laborgeräte-Set, mit dem sie weiter experimentieren können. Die Förderung von Neugierde und Kreativität liegt auch Lehrerin Sabine Otto sehr am Herzen, die sich mit ihren Schülern über den Erfolg freut.