weather-image
14°

Realschüler packten Päckchen für Notleidende

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Alle Klassen der Achental-Realschule beteiligten sich in der Adventszeit an der Paketaktion »Junge Leute helfen«, bei der Hilfspakete nach Serbien, Montenegro, Albanien, Kosovo und Kroatien geschickt wurden. Unter Leitung von Siegfried Parzinger, der bereits im vergangenen Jahr zum ersten Mal diese Hilfsaktion an der Schule organisierte, wurden insgesamt 66 Bananenschachteln voll wichtiger Hilfsgüter wie Mehl, Zucker, Reis und Konservendosen sowie verschiedene Hygieneartikel gepackt, die Familien und Alleinstehende in den ärmsten Regionen Europas dringend benötigen. Insgesamt schickten die Schüler der Achental-Realschule und ihre Familien Pakete im Wert von rund 2700 Euro auf die Reise. (Foto: Giesen)


 
Anzeige