weather-image
15°

Prüfungsstress in der Realschulküche

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ein vollständiges Festmenü kochen die Achental-Realschüler der Klasse 10 d im Fach Haushalt und Ernährung derzeit für ihren Abschluss zur Mittleren Reife. 21 Prüflinge, darunter 10 junge Männer, wurden in drei Gruppen aufgeteilt und müssen in dieser Woche ihre Kochkünste beweisen. An drei Tagen entstehen verschiedene Menüs, die von Ehrengästen der Schule getestet werden. Das Ergebnis des Festmahls ist nicht nur ein Genuss für den Geschmackssinn, sondern auch ein Augenschmaus. Gekocht werden unter anderem Grissini im Speckmantel, eine Spargelcremesuppe, ein Salat mit Austernpilzen, gefüllte Kalbsschnitzel mit Kartoffelgratin und eine Erdbeer-Joghurt-Torte. Jeder Prüfling musste innerhalb von vier Stunden mindestens drei Gerichte selbstständig ohne Rezepte zubereiten. Aber auch das Tischdecken und die Bewirtung der Gäste spielen eine Rolle. Nach dem Prüfungskochen steht für die Realschüler im Fach Haushalt und Ernährung bald noch eine schriftliche Prüfung an. (Foto: Giesen)


 
Anzeige