weather-image

Profile optimieren

0.0
0.0

Jugendliche sollten vor der Lehrstellensuche ihr Profil in sozialen Netzwerken überprüfen. Viele Personaler recherchieren inzwischen über Bewerber im Netz – und sehen sich dabei auch bei Facebook und Co. um. »Sind dort vom Kandidaten lauter wilde Partybilder zu finden, kann das die Chancen senken, zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden«, warnt Ausbildungsexperte Sven Thora. Schnell entstehe dann beim Personaler der Eindruck, dass der Jugendliche unreif sei oder falsche Prioritäten setzt. Thora rät deshalb dazu, vor der Ausbildungsplatzsuche bei den Profileinstellungen darauf zu achten, dass für Fremde außer dem Profilbild nichts zu sehen ist.


 
Anzeige