weather-image

Nach Silvester schnell zum Arzt

0.0
0.0

Feuerwerk und Böller gehören für viele an Silvester einfach dazu. Aber Vorsicht: Die Knaller können zu dauerhaften Hörschäden führen, warnt die Deutsche Tinnitus-Liga.


Wer stechende Schmerzen im Ohr, Ohrgeräusche, Schwindel oder das Gefühl eines verstopften Ohres nach Silvester nicht loswird, sollte zum HNO-Arzt gehen. Denn das können Anzeichen eines Knalltraumas sein. Besonders häufig seien Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 25 Jahren betroffen.

Anzeige

Am besten hält man sich von Böllern und Raketen fern und trägt idealerweise Ohrstöpsel. dpa