weather-image
34°

»Mit Reifrock und Zylinder«

0.0
0.0

Traunstein – Spielerisch nachspüren, wie sich Mädchen und Buben, Männer und Frauen in »ihrer Haut« um 1830 gefühlt haben könnten, das erfahren Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 15 Jahren in einem Ferienworkshop von 23. bis 26. Mai.


Gemeinsam schauen sich die Teilnehmer Genrebilder des Malers Carl Spitzweg an, lesen Gedichte und Prosa aus der Zeit des frühen 19. Jahrhunderts, und verkleiden sich dann – professionell betreut von Kostümbildnerin Claudia Jung –, mit originalen Theaterkostümen und Perücken. Gekleidet nach einer Mode, in der die Frauen und Mädchen Reifröcke und schon die jungen Herren Zylinder trugen, und angeleitet von Theaterpädagogin Annette Hartmann, werden ganz spielerisch kurze, selbst ausgedachte Szenen improvisiert. Und zum Abschluss gibt es ein inszeniertes Gruppenfoto in der originalgetreuen Kulisse des so genannten Biedermeierzimmers im Traunsteiner Stadtmuseum.

Anzeige

Nähere Auskünfte und Anmeldung bei Judith Bader, Telefon 0861/16 43 19. fb