weather-image
13°

Landkreisschülersprecher gewählt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sara Aydin von der Mittelschule Trostberg und Muhamed Behrami von der Franz-von-Kohlbrenner Schule Traunstein wurden zu den Landkreisschülersprechern gewählt.

Sara Aydin von der Mittelschule Trostberg und Muhamed »Meddi« Behrami von der Franz-von-Kohlbrenner Mittelschule Traunstein sind die neuen Schülersprecher im Landkreis Traunstein. Der Traunsteiner reiste auch schon zu einem Treffen nach München, wo alle Landkreisschülersprecher aus Oberbayern zusammenkamen.


Alle Schülersprecher unseres Landkreises kamen in Traunstein zum SMV-Wahltag zusammen, um sich über die Möglichkeiten erfolgreicher SMV- Zusammenarbeit im Landkreis auszutauschen und neue Landkreisschülersprecher zu wählen. Außerdem nahmen sie sich vor, sich an den Initiativen der oberbayerischen Schülersprecher zu beteiligen. Nach dem Kennenlernen und dem Austausch über die SMV-Arbeit stellten sich sechs Schülersprecher als Kandidaten auf. Als erster Schülersprecher wurde Muhamed »Meddi« Behrami gewählt, seine Stellvertreterin ist Sara Aydin.

Anzeige

Muhamed Behrami reiste vor kurzem für zwei Tage nach München, um sich mit allen Landkreisschülersprechern Oberbayerns zu treffen und einen Vertreter für Oberbayern zu wählen. Von diesem Treffen brachte er die Idee für einen oberbayernweiten Mittelschultag zum Thema »Cybermobbing« mit. Darüber möchte er die SMV im Landkreis Traunstein beim nächsten Arbeitstreffen informieren und zur Teilnahme bewegen.

In München stellten die Landkreisschülersprecher heraus, dass Cybermobbing bereits in den fünften Klassen ein Problem sein kann und dass es ihnen wichtig wäre, mit Aktionen dagegen vorzugehen. Dazu hatten sie bereits viele Ideen gesammelt, die sie auf zahlreichen Plakaten präsentierten.

Den Donnerstag vor den Osterferien wollen die Schülersprecher als Aktionstag der SMV nutzen, eine Projektwoche zum Thema Cybermobbing wäre in diesem Zeitraum auch möglich. fb