weather-image
27°

Jugendliche gestalteten Kreuzweg

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Jugendliche aus dem Achental trugen die verschiedenen Stationen in der evangelischen Kirche vor.

Marquartstein. Bis zum letzten Platz besetzt war die evangelische Kirche in Marquartstein beim Jugendkreuzweg zum Thema »Jener Mensch Gott«. Ökumenische Gruppen von Kindern und Jugendlichen hatten dafür im Vorfeld wieder die verschiedenen Stationen vorbereitet.


Heuer kamen die Teilnehmer aus der Mittelschule Grassau, aus dem Pädagogischen Zentrum Franz-von-Sales-Schule Niedernfels, aus der Achentalrealschule, aus dem Landschulheim, aus den Reihen der Konfirmanden sowie den Ministranten und aus dem Jugendcafé.

Anzeige

Abwechslungsreich gestalteten die Gruppen ihre Szenen. Spontanen Applaus gab es, als die Mittelschule Grassau zur Station »Halten« eine fallende Schülerin wieder auffingen. Mit eigenen Gebeten, die Jugendliche zum Kreuz brachten, fand der Jugendkreuzweg seinen Höhepunkt.

Besonders schön empfanden die Jugendlichen die Lieder des Chors »Charisma«, der begleitet wurde von Gitarre, Cello, Percussion. Einstudiert und geleitet wird die Grassauer Musikgruppe von Monika Buchner.

Am Ende fanden sich die Akteure noch zu einer Fastensuppe und Getränken ein und ließen die Ereignisse noch nachklingen. Gitti Ruhani und Christl Karpawitz hatten die Suppe eigens für die Jugendlichen gekocht.