weather-image
30°

Internationaler Besuch

0.0
0.0

Traunstein. Gleich zweimal Besuch bekommen hat das Traunsteiner Rathaus in den letzten Tagen. Jugendliche aus aller Welt sind derzeit für einen Gastaufenthalt in der Stadt und schauten in diesem Zusammenhang auch beim Oberbürgermeister vorbei.


Christian Kegel empfing etwa 19 Schüler aus Traunsteins englischer Partnerstadt Haywards Heath. Bei einer kleinen Gesprächsrunde im Alten Ratssaal konnten die Jugendlichen dem Oberbürgermeister ihre Fragen stellen.

Anzeige

Die neun Buben und zehn Mädchen vom Oathall Community College in Haywards Heath bleiben zehn Tage in der Großen Kreisstadt. Im Rahmen des Schüleraustausches besuchen sie die Reiffenstuel-Realschule und leben in Gastfamilien. Das Austauschprogramm gibt es bereits seit 1977.

30 weitere Jugendliche aus aller Welt besuchten Traunsteins Zweiten Bürgermeister Hans Zillner kurz zuvor Rathaus. Bei einer Stadtführung im Anschluss lernten sie alles Wissenswerte zur Geschichte der Stadt.

Die Jugendlichen sind zwei Wochen lang Gastschüler an den beiden Traunsteiner Gymnasien. Sie wohnen in Familien mit gleichaltrigen Jugendlichen und besuchen mit ihnen den Unterricht. Bei ihrem Aufenthalt sollen sie aber nicht nur ihre Deutschkenntnisse verbessern, sondern auch Land und Leute kennenlernen.

Die Gastschüler kommen heuer aus Argentinien, Israel, Kanada, Neuseeland, Polen, Schweden, Spanien, Russland und der Slowakei.