weather-image

Gut gerüstet fürs Studium

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Über Vögel am Chiemsee sowie Fischerei und Tourismus sprach Dennis Straßer, Schüler der Berufsoberschule und Mitglied der SMV, bei der Präsentation seiner Facharbeit.

Traunstein. Im Rahmen des Seminarfachs an der Beruflichen Oberschule Traunstein präsentierten Schüler der 13. Jahrgangsstufe die Ergebnisse ihrer Facharbeiten – in diesem Jahr zum Rahmenthema »Heimat«.


»Jeder von uns hat zu diesem Thema ganz bestimmte Assoziationen, Vorstellungen und Erfahrungen im Laufe seines Lebens gesammelt«, so Schulleiterin Barbara Spöttl bei ihrer Begrüßung. In acht Räumen präsentierten die Jugendlichen ihre Arbeiten, die von Ausstellungen, über Musik-, Film- und Theatervorführungen reichten.

Anzeige

Unter den Besuchern waren neben Schülern der zwölften Jahrgangsstufe auch Lehrer und Gäste aus Wirtschaft, Politik und Institutionen wie der Heimatpflege und dem Stadtarchiv, die den Seminaristen beim Verfassen ihrer Seminararbeiten behilflich waren.

Begleitet vom Koordinator des Seminarfachs, Lehrer Georg Heinrich, und sieben weiteren Seminarlehrern verfassten die Schüler der 13. Klassen seit Juni des vergangenen Jahres wissenschaftliche Arbeiten zu den Themen Bauwerke, Brauchtum, Kunst und Kultur, Natur und Kulturland, Natur und Tier, Soziale Institutionen, Soziales Leben und Wirtschaft sowie dem Tourismus.

Die Arbeiten wurden fest vor Ort verankert, also in den Raum Chiemgau und Berchtesgadener Land, sowie in die entsprechende Lebens- und Arbeitswelt der Jugendlichen.

»Ein entscheidendes Bildungsziel der Fachoberschule und Berufsoberschule ist die Vermittlung der Studierfähigkeit, das heißt der Erwerb wissenschaftlichen Arbeitens, von der Recherche bis zur Präsentation«, so Schulleiterin Barbara Spöttl.

Im Hinblick darauf sei das Seminarfach ein sehr erfolgreiches Projekt, wie sich in der Vergangenheit zeigte: »Lehrkräfte unserer Schule erhalten häufig ein positives Feedback von ehemaligen Schülern, die sich im Studium befinden.« Ruth Ferrari