weather-image
25°

Gruppenstunde vorbereiten

0.0
0.0

Wonneberg. Zwölf Teilnehmer, Ministranten und KLJB-Mitglieder, haben sich im Jugendhaus St. Leonhard am Wonneberg getroffen, um sich zusammen mit vier Leitern drei Tage lang damit zu befassen, was Jugendliche wissen müssen, wenn sie eine Gruppe leiten möchten.


Der von der KLJB im Landkreis Traunstein in Zusammenarbeit mit der Katholischen Jugendstelle Traunstein organisierte Kurs begann mit dem Kennenlernen der Teilnehmer untereinander und der Kursleiter. Am Abend war dann erst einmal Kreativität gefragt: Es wurden Bilderrahmen bemalt und verziert.

Anzeige

Am Vormittag des zweiten Tages beschäftige sich die Gruppe mit den rechtlichen Bestimmungen der Jugendarbeit und dem Aufbau einer Gruppenstunde. Nachdem die Theorie besprochen war, durften die Teilnehmer gleich selbst ans Werk gehen und bereiteten eine Gruppenstunde vor, die dann im Anschluss präsentiert wurde.

In der Nachmittags-Einheit, die bei strahlendem Sonnenschein im Freien stattfand, wurden Kooperationsspiele gespielt, und es wurden den Jugendlichen verschiedene Methoden aufgezeigt, wie sie diese mit ihrer Gruppe spielen können und was sie als Gruppenleiter dabei beachten müssen. Nicht nur durch die Spiele und die gemeinsam verbrachte Freizeit, sondern auch durch das gemeinsame Essen und die kurzen Morgen- und Abendimpulse hatte die Gruppe schnell zusammengefunden.

Am letzten Tag wurde gemeinsam ein Gottesdienst gefeiert, der miteinander vorbereitet worden war. Und nach dem Mittagessen und dem gemeinsamen Aufräumen entsandten die Leiter ihre hoch motivierten und vor allem nunmehr auch orientierten Teilnehmer in die Ortsgruppen und Pfarreien. he