weather-image
26°

Fünf Tage, fünf Bühnen und über 100 Bands

Übersee. Zum 20-jährigen Bestehen des Chiemsee Reggae Summers haben sich die Veranstalter für heuer etwas ganz Besonderes ausgedacht. So vereint sich das Festival mit Chiemsee Rocks und wird vom 13. bis 17. August zum großen Chiemsee Summer.

Zu den absoluten Publikumsfavoriten zählen beim Chiemsee Summer im August die Berliner Musiker von »Seeed«. Die elfköpfige Band kommt am Freitag, dem 15. August, nach Übersee, um die Hauptbühne zu rocken.

Die Veranstaltung steht dann ganz im Zeichen der Zahl Fünf: Es findet nicht nur an fünf Tagen statt, sondern es wird auch auf fünf Bühnen gerockt. Über 100 Bands, DJs und Solokünstler werden dann auf dem Gelände in Almau ihr Bestes geben.

Anzeige

Zu den Publikumsfavoriten wird dabei sicher die elfköpfige Berliner Reggae- und Dancehall-Formation »Seeed« gehören, die am Freitag, dem Feiertag Mariä Himmelfahrt, kommt. Künstler wie die Rapper Casper und Marteria, die Hip-Hop-Newcomer Macklemore & Ryan Lewis sowie Elektro- und Technokünstler Paul Kalkbrenner erweitern das musikalische Spektrum des Chiemsee Summer. Aber auch die Münchner Band »Blumentopf« und das amerikanische Punk-Rock-Trio »Blink 182« sind mit dabei.

Mit einem neuen Erscheinungsbild und Veränderungen am Festivalgelände wollen die Veranstalter heuer ein ganz spezielles Lebensgefühl auf dem Festival vermitteln. Auch bei den Campingmöglichkeiten wird es Neuerungen geben. Was genau damit gemeint ist, wird noch nicht verraten – nur soviel: »Für alle, die den Chiemsee Reggae Summer oder Chiemsee Rocks schätzen und lieben gelernt haben wird sich nichts verändern, außer dass es mehr gibt – mehr von allem«, erklärt Veranstalter Martin Altmann.

Karten für den Chiemsee Summer gibt es im Internet unter www.chiemsee-summer.de und telefonisch unter der Tickethotline 08621/646464.