weather-image
14°

Erfolgreicher Start

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Das Schülerunternehmen »recreative« stellte sich bei der ersten Hauptversammlung vor.

Traunstein. Das Schülerunternehmen »recreative« am Annette-Kolb-Gymnasium hatte nun seine erste Hauptversammlung. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, aus alten Materialien etwas Neues zu schaffen und so ein Zeichen gegen die heutige »Wegwerf-Gesellschaft« zu setzen.


Nach einem kurzen Sektempfang fanden sich die Aktionäre zur Vorstellung der Geschäftsidee und der einzelnen Abteilungen ein. Dabei wurde das Konzept von den Anteilseignern einstimmig genehmigt und es wurden zwei Rechnungsrevisoren bestimmt. Außerdem wurde über die Verwendung des Gewinns abgestimmt: Man einigte sich darauf, einen Teil der Dividende an die Aktionäre auszuschütten und den anderen Teil an die Hilfsorganisation »Plan International Deutschland e.V.« und an die Kinderkrebshilfe Landkreis Traunstein und Berchtesgadener Land zu spenden. Zudem werden zehn Cent eines jeden gekauften Produktes diesen Organisationen zugute kommen.

Anzeige

Dann wurden erstmals die Produkte verkauft. Dadurch wurde die Marktfähigkeit des Schülerunternehmens im kleineren Rahmen getestet – und es gab erste Erfolge: Das »recreative«-Team erhielt viele positive Rückmeldungen sowie zahlreiche neue Aufträge.