weather-image
27°
Großes Filmprojekt der Jugendfeuerwehren im Berchtesgadener Land

Drehleiter als Filmkulisse

Teisendorf. Sich präsentieren und Werbung für das Ehrenamt machen wollen die Jugendfeuerwehren im Berchtesgadener Land mit einer neuen Kurzfilmreihe. Die Filme sollen zudem für die eigene Ausbildung und für die Brandschutzerziehung in den Schulen im Landkreis dienen.

Unter dem Titel »Die Mutprobe« standen die Aufnahmen in Teisendorf. Dazu kletterte ein Mitglied der Jugendfeuerwehr die Drehleiter hinauf. (Foto: Fürmann)

Auch die Teisendorfer Jugendlichen drehten ihren eigenen Trailer unter der Leitung von Jugendwart Michael Schmölz. Thema: »Die Mutprobe«. Dabei wird bei einem Passanten der Puls gemessen. Dann geht es mit ihm im Korb der Feuerwehrleiter 15 Meter in die Höhe. Dort misst dann die Sanitäterin ein zweites Mal, den nicht mehr so ruhigen Puls. Als daraufhin ein Jungfeuerwehrler aus Teisendorf über die Drehleiter nach oben steigt, zeigt sich beim anschließenden Pulsmessen, dass er ruhig geblieben ist und die »Mutprobe« bestanden hat.

Anzeige

Das Drehbuch für Teisendorf und die restlichen 21 Gruppen schrieb Filmemacher Pit Zuckowski nach den Vorgaben eines eigenen Arbeitskreises, der von Kreisjugendwart Hans Grabner geleitet wurde. Über den Sommer dreht Zuckowski nun nach und nach mit allen Jugendfeuerwehren. fü