weather-image
23°

Die Kunst der Kalligraphie

4.0
4.0

Traunstein. Im Rahmen des P-Seminars »mittelalterliche Schreibwerkstatt« beschäftigten sich Schüler des Annette-Kolb-Gymnasiums zusammen mit Lehrerin Bärbel Riepp ein Jahr lang mit der Kalligraphie.


Dabei erlernten sie die mittelalterlichen Handschriften Unziale, Antiqua, Bastarda und humanistische Kursive von Expertin Gisela zur Strassen. Nach einer intensiven Übungsphase wurden die Schriften durch den Einsatz kalligraphischer Mittel erweitert. Hinzu kamen verschiedene Farben und Federgrößen, außerdem wurde das Ganze noch mit anderen Schriften und Aquarellen kombiniert.

Anzeige

So entstanden 20 Werke der Schüler und ein Kalligraphiekalender. In einer Ausstellung im Gymnasium wurden die Werke kürzlich präsentiert. Der Erlös der Ausstellung und des Kalenderverkaufs wird zu gleichen Teilen an den Deutschen Kinderschutzbund Traunstein und an die Simbabwe-Hilfe Otting gespendet.