weather-image

Den Sieg knapp verfehlt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auch wenn es nicht ganz zum Sieg gereicht hat, haben sich Ivan Damis (von links), Dominik Kriesche und Admira Jakubovic in Rosenheim gut geschlagen.

Rosenheim – Tapfer geschlagen haben sich die Auszubildenden Admira Jakubovic von Dollinger Trachten in Reit im Winkl, Ivan Damis von Dehner in Traunstein und Dominik Kriesche von Herrenmode Haider in Traunstein beim dritten Junior-Sale-Contest in Rosenheim.


Jede Berufsschule aus der Planungsregion 18, dazu zählen neben dem Landkreis Traunstein, auch das Berchtesgadener Land, die Stadt Rosenheim und die Landkreise Mühldorf, Altötting und Rosenheim, durfte dafür mindestens zwei Auszubildende aus den Berufen Kaufmann/-frau und Verkäufer/-innen des Einzelhandels benennen, die in einem Verkaufswettbewerb gegeneinander antraten.

Anzeige

Organisiert wurde der Verkaufswettbewerb vom bayerischen Einzelhandelsverband. Etwas enttäuscht zeigte sich Marlies Viermetz, Lehrerin im Fachbereich Einzelhandel an der kaufmännischen Berufsschule Traunstein, dass die Traunsteiner Delegation den Sieg heuer knapp verfehlte. Im vorletzten Jahr zählte die Berufsschule mit den teilnehmenden Schülern nicht nur zu den Besten der Region, sondern stellte mit Maria Schöneburg auch die Siegerin des Junior-Sales-Contest auf europäischer Ebene. fb