weather-image
20°

Debattieren in Thessaloniki

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Viel Glück für den Wettbewerb in Griechenland wünschte Schulleiter Bernd Amschler seinen Schülerinnen vom Annette-Kolb-Gymnasium: den Zwillingen Katharina (links) und Franziska Franke.

Traunstein. Ab nach Griechenland geht es für die Zwillingsschwestern Katharina und Franziska Franke am Wochenende. Die beiden Schülerinnen des Annette-Kolb-Gymnasiums in Traunstein qualifizierten sich in Potsdam für die letzte Stufe eines europäischen Debattier-Wettbewerbs.


In Thessaloniki, der europäischen Jugendhauptstadt des Jahres 2014, dürfen die beiden an dem internationalen Gewinner-Forum teilnehmen und dort mit Siegern aus vielen Ländern debattieren. Gemeinsam werden Lösungen für aktuelle Fragestellungen erarbeitet.

Anzeige

Für die nationale Auswahl im Brandenburger Landtag in Potsdam hatten sich insgesamt sieben Traunsteiner AKG-Schüler qualifiziert. Sie alle gaben ihr Bestes und diskutierten mit 100 anderen Jugendlichen zu aktuellen politischen Themen. Allerdings schaffte es dieses Mal nicht die ganze Traunsteiner Gruppe in die nächste Runde. Die Geschwister Franke werden in der kommenden Woche ihr Bestes geben und ihre Heimat in Griechenland bestmöglich vertreten.