weather-image
24°

Cocktails mixen will gelernt sein

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Auch der Vorsitzende der »Jugendtheater, -Musik und -Kunst AG«, Rudolf Rett (links), stand den »Nachwuchs-Cocktail-Shakern« mit Rat und Tat zur Seite.

Grabenstätt. Zum insgesamt dritten Mal gab es unlängst einen mehrstündigen, kostenlosen Kurs zur Zubereitung alkoholfreier Cocktails. Auf Einladung von Jugendtreffleiterin Petra Untermeierhofer und des Grabenstätter Sansibarteams fanden sich dazu zehn Jugendliche und einige Eltern im Grabenstätter Jugendtreff ein.


Die Stellvertretende Vorsitzende der »Jugendtheater, -Musik und -Kunst AG«, Doris Biller, erläuterte zunächst den Betrieb der weithin bekannten Sansibar. Den Schwerpunkt bildete dabei die Einweisung in die hygienischen Richtlinien – diese reichte vom Umgang mit Lebensmitteln bis zur Sauberkeit am Arbeitsplatz und der eigenen Hygiene mit Händewaschen oder dem Tragen von sauberen Schürzen.

Anzeige

Den zweiten Teil der Veranstaltung leitete Lukas Herschke. Er ist schon seit mehreren Jahren aktives Mitglied des Sansibarteams und übernimmt mit Juliane Grünbauer die Organisation und Durchführung der Kurse. Herschke erklärte die verschiedenen Möglichkeiten der Cocktailherstellung, die richtige Verarbeitung der Früchte und deren unterschiedliche Verwendung. Nächster Einsatzort der Grabenstätter Sansibar ist am Mittwoch, 26. Februar, beim großen Schulfasching in der Franz-von-Kohlbrenner-Mittelschule in Traunstein. mmü