weather-image
25°

Auf der Suche nach dem Talent

0.0
0.0

Traunstein. Zusammen mit sechs Coaches suchten 84 Schüler der 12. und 13. Klassen der Traunsteiner Berufs- und Fachoberschule nach ihren Talenten und Fähigkeiten und überlegten, in welchen Berufsfeldern diese am Besten zum Tragen kommen.


Mit dem Abitur müssen Schüler eine wichtige Entscheidung treffen: Welche Studienrichtung bzw. welchen Beruf wähle ich, welcher Job passt zu mir? Allerdings fällt es vielen Jugendlichen schwer, eine entsprechende Antwort zu finden. Die Talentschmiede Oberbayern der gemeinnützigen Gesellschaft »NaturTalent  Stiftung« bietet deshalb Schülern eine etwas andere Art der Berufsorientierung.

Anzeige

»Wer sich seiner persönlichen Schwächen bewusst ist und es schafft, diese in seinen beruflichen Alltag einzubringen, ist mit viel mehr Freude und Motivation bei der Sache«, so Mentor Sebastian Wittmann. Da der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e.V. und der Europäische Sozialfonds in Bayern die Stiftung unterstützen, kann das Seminar kostenlos angeboten werden.

Bereits vor Beginn absolvierten die Schüler fünf Tests, um eine gute Basis für den Seminartag zu schaffen. Die Jugendlichen schätzten sich vorab selbst ein und schrieben ihre guten Eigenschaften auf. Außerdem führten sie eine Fremdeinschätzung durch. Die Testergebnisse erhielten die 84 BOS- und FOS-Schüler dann am Seminartag und werteten diese unter Anleitung von Mentoren in sechs Kleingruppen aus. Am Ende des Seminartages hielt jeder Schüler fünf Berufsvorschläge in Händen, die er mit zur Berufsberatung nehmen könnte.