weather-image
-2°

Über Partydrogen aufgeklärt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Kann man mit 1,5 Promille noch gerade laufen? Das konnten die Festivalbesucher mit Hilfe einer Rauschbrille testen.

Kirchanschöring – Rund um das Thema Alkohol und Drogen drehten sich die Gespräche der Helfer von »Mindzone« und der Besucher beim Im-Grünen-Festival in Kirchanschöring. Es handelte sich dabei um ein Angebot der Suchtambulanz der Caritas Traunstein für junge Erwachsene zwischen 15 und 29 Jahren.


Die Helfer – darunter auch ehrenamtliche Jugendliche – vermittelten beim Im-Grünen-Festival bereits zum achten Mal Informationen über die Wirkungsweisen und Risiken von legalen und illegalen Partydrogen. »Auf diese Weise soll der Einstieg in den Konsum verhindert oder der Ausstieg aus riskanten Konsummustern frühzeitig ermöglicht werden«, so Sophia Jaritz und Katharina Stelzer von der Caritas-Fachambulanz.

Anzeige

Im Achenpark wurde dafür ein Informationsstand aufgebaut, an dem es nicht nur viele Flyer und Aufkleber gab, sondern auch kostenlose Ohrenstöpsel, Lutscher, Buttons oder Kugelschreiber. An einem Quiz konnten sich die Festivalbesucher ebenso versuchen, wie an einem Rauschbrillen-Parcours.

Neben einigen Einsätzen bei kleineren Festen und Partys sind die Helfer von »Mindzone« in diesem Jahr noch beim Seewärtsfestival in Chieming, beim Chiemsee Summer in Übersee und bei Chiemgau rockt in Waging im Einsatz. Im Augenblick engagieren sich 16 ehrenamtliche Jugendliche und junge Erwachsene bei »Mindzone«. Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich bei der Caritas in Traunstein, Telefon 0861/98877-41 melden. Bjr