weather-image
15°

16-Jährige dürfen früher anfangen

0.0
0.0

Machen Jugendliche in den Sommerferien ein Schülerpraktikum, dürfen sie normalerweise nur in der Zeit zwischen 6 und 20 Uhr arbeiten.


Etwa bei einem Praktikum in einer Bäckerei gelten aber Ausnahmen, erläutert die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe. Demnach dürfen bei einem solchen Praktikum 16-Jährige schon um 5 Uhr, 17-Jährige sogar um 4 Uhr mit der Arbeit beginnen. Generell dürfen Jugendliche bei ihrem Schülerpraktikum nicht mehr als 40 Stunden in der Woche arbeiten, es gilt die Fünf-Tage-Woche. Normalerweise sollten Samstag und Sonntag frei sein, aber auch dabei gibt es Ausnahmen: etwa wenn der Schüler sein Praktikum im Gastgewerbe macht. dpa

Anzeige