weather-image

Zuhörer aus aller Welt waren begeistert

Siegsdorf. Mit schwungvoller Blasmusik begeisterten die dreißig Musikanten der Musikkapelle Vogling-Siegsdorf bei ihren Auftritten auf der »Oidn Wiesn« am Münchner Oktoberfest die Festbesucher im Biergarten des Herzkasperlzeltes und beim festlichen Einzug durch das Gelände der »Oidn Wiesn«.

Die Musikanten der Musikkapelle Vogling-Siegsdorf machten schon beim festlichen Einzug mit guter Musik auf sich aufmerksam.

Der Musikantenausflug führte die aktiven Mitglieder der Musikkapelle heuer auf den traditionellen Teil des Oktoberfestes, wo die Kapelle laut Absprache zwei Mal zwei Stunden für Unterhaltung sorgen sollte. Die Organisatoren hatten ihr Programm jedoch nur bedingt im Griff und so wurde die Kapelle gleich nach dem Eintreffen auf die kleine »Musikantensteige« im Biergarten vor dem Herzkasperlzelt abkommandiert. Sie sorgte dort über drei Stunden, trotz äußerst beengter Platzverhältnisse, mit schmissigen Melodien für beste Stimmung unter den Gästen aus aller Welt.

Anzeige

Auch beim festlichen Einzug ernteten die Siegsdorfer Musikanten ebenso wie die Musikkapelle der Gebirgsschützen aus Königsdorf, die Historische Gruppe der »Rauschberger« aus Ruhpolding und die Trachtler des Oberen Lechgauverbandes Respekt und Beifall. Vermutlich wegen des großen Besucherandranges, das große Traditionszelt musste teilweise für den Einlass gesperrt werden, fielen der zweite Umzug und der Auftritt im großen Zelt aus. Die Siegsdorfer Musikanten ließen sich von der teils chaotischen Organisation die gute Stimmung aber nicht verderben und genossen die stimmungsvolle Atmosphäre der »Oidn Wiesn«. FK