weather-image
12°

»Weinfest-Urlauber«

Traunstein. Seit acht Jahren kommen zwölf Familien aus ganz Deutschland eigens zum Pfälzer Weinfest nach Traunstein. Dafür quartieren sich die Weinliebhaber im »Schmidhof« vom Öllinger-Sepp in Surberg ein. Sie kommen beispielsweise aus Nürnberg, Marburg, Gifhorn, Regensburg, Stuttgart-Vaihingen oder Ludwigsburg. Eine Familie reist aus Ried im Innkreis in Österreich an.

Pius Schmid aus Lindau am Bodensee liebt den Wein aus der Pfalz. (Foto: Buthke)

Aus Lindau am Bodensee kommt Pius Schmid. Er liebt das schöne Ambiente am Traunsteiner Stadtplatz und schätzt die fairen Preise, die die Pfälzer Winzer für ihre Weine nehmen. »Und die Qualität stimmt auch«, so Schmid.

Anzeige

Angetan sind die Weintrinker aus ganz Deutschland auch vom ruhigen Ablauf des Pfälzer Weinfestes, bei dem es keine Raufereien und Polizeieinsätze gebe, wie bei manch anderem Fest. Etliche von ihnen nutzen auch die Gelegenheit, sich mit Pfälzer Weinen für Zuhause einzudecken.

Angesichts des großen Erfolgs des Pfälzer Weinfestes in diesem Jahr steht für sie bereits fest, dass es auch im nächsten Jahr wieder ein »Familientreffen« beim Öllinger-Sepp geben wird und sie das »Pfälzer Weinfest« besuchen werden. Bjr