weather-image

Lichterfest war Publikumsmagnet

Seeon-Seebruck. Wenn Petrus mit dem Wetter so lockt, die Stimmung und die Kulisse harmonieren, rund 2000 Lämpchen erstrahlen – dann ist Lichterfest in Seebruck. Veranstalter waren wieder der Sportverein Seebruck-Ising, die Tourist-Information sowie Strandbad-Pächterin Elisabeth Millkreiter und ihr Team. Die rund 5000 Besucher erlebten ein gelungenes Familienfest.

Rund 2000 Lichter sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre. (Foto: Stifter)

Als Publikumsmagnet erwies sich der groß angelegte Flohmarkt, der zum Durchstöbern lockte. An über 80 Ständen ging es um Angebot und Nachfrage. Noch in den Nachtstunden umrundeten die Gäste das Terrain der Fieranten, um das eine oder andere Schnäppchen zu machen.

Anzeige

Bereits am Nachmittag hatte die Gruppe »Baeck to Town« die musikalische Unterhaltung übernommen und für Schwung und sichtbar gute Laune gesorgt. Abends glänzte das Lichterfest in herrlich romantischer Stimmung. Es bot sich ein buntes Bild mit Lampions und Lichterketten. Das ganze Strandbad war mit Besuchern bevölkert, die mit Decken, Bänken und Stühlen bis zum Ufer des Chiemsees den Blick auf die Bergkette zum Ausspannen und Schwelgen nutzten.

Umringt von vielen Zuschauern, war das Ballonglühen in der Dämmerung ein Spektakel. Hier wurde ein Heißluftballon hell beleuchtet, also zum »Glühen« gebracht. Über eine Ballonfahrt konnten sich drei Besucher freuen; die Eintrittskarten waren gleichzeitig Lose für das Gewinnspiel. cst