weather-image
14°

Kirchenpatrozinium mit Weihe des Alten Schulhauses und Tag der offenen Tür

Das Kirchenpatrozinium der Pfarrkirche Mariä Sieben Schmerzen in Oberwössen wird am Sonntag um 9 Uhr besonders viele Besucher anziehen.

Denn im Anschluss an den Gottesdienst wird Pfarrer Martin Straßer das wenige Meter entfernte Alte Schulhaus weihen. Weist der Name noch auf die Geschichte dieses Gebäudes, bot es tatsächlich schon seit Jahren der Dorfgemeinschaft und den Vereinen ein Zuhause für manche Veranstaltung.

Anzeige

Als dann die Bank ihre Räume frei gab, sanierte die Gemeinde das Gebäude umfangreich und gestaltete den Außenbereich neu. Mit der Weihe um 10 Uhr wird das Gebäude offiziell seiner neuen Bestimmung übergeben. Als Dorfhaus soll es den Vereinen und Bürgern Treff- und Mittelpunkt des Dorflebens werden, so Bürgermeister Ludwig Entfellner. Auch gibt es einen kleinen Festakt. Im Anschluss steht das Gebäude den ganzen Tag zur Besichtigung offen. Für Verpflegung sorgen die Oberwössner Vereine.

(Foto: Flug)