weather-image
Brand in Erlstätt verursacht 50 000 Euro Schaden

Geräteschuppen des SV Erlstätt brennt nieder

Grabenstätt – Wenige Minuten nach 2 Uhr nachts geriet am Mittwochmorgen im Kaltenbacher Weg in Erlstätt der Geräteschuppen des SV Erlstätt in Brand.

Foto: FDL/AKI

Der Geräteschuppen fing gegen 2.15 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache Feuer und stand beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits im Vollbrand.

Anzeige

Die Freiwilligen Feuerwehren Erlstätt, Grabenstätt und Wolkersdorf rückten mit insgesamt rund 40 Feuerwehrleuten zum Einsatz aus und konnten das Feuer unter Kontrolle bringen.

Die Feuerwehren konnten noch einen großen Teil des Gebäudes vor den Flammen retten. Trotzdem entstand enormer Sachschaden in Höhe von geschätzten 50 000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Nach unbestätigten Informationen wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Traunstein.

Wer hat etwas beobachtet?

Zeugen, die den Brand oder die Brandentstehung gesehen haben, sollen sich bitte bei der Polizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 melden.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Erlstätt