weather-image
11°

Filmschauspieler zu Besuch im Gnadenhof

Nußdorf. Prominente Gäste kamen zum Tag der offenen Tür auf dem Gnadenhof nach Sondermoning: die Schauspieler Robert Lohr, bekannt aus der Fernsehserie »Der letzte Bulle« und »Die Bergretter«, die »Marienhof«-Darsteller Ivonne Polizzano (Netty Töppers) mit ihrer elf Wochen alten Tochter Stella-Celina, Erwin Aljukic (Frederic Neuhaus) und Isabella Hübner (Jana Keller) aus der Serie »Dahoam ist Dahoam«.

Sie alle bekannten, Tierfreunde zu sein. Sie bezeichneten die Tiere als wichtige Begleiter für die Menschen und würdigten das Engagement des Gnadenhofs. Dessen ehrenamtlichen Helfer setzen sich für die ausgesetzten, misshandelten oder ihren Besitzern lästig gewordenen Tieren ein und bieten ihnen ein neues Zuhause.

Anzeige

Gerührt waren sie von der Lebensgeschichte der beiden Ponys »Lommy« und »Benny«, denen viel Leid von ihren früheren Besitzern zugefügt wurde und die letztlich im Gnadenhof Sondermoning aufgenommen werden konnten. Das acht Wochen alte Pony »Benny« musste in der Pferdeklinik Parsdorf bei München operiert werden, da es immer wieder Koliken durch schlechte Ernährung aus früherer Zeit hatte. Die 4000 Euro für die Operation muss der Gnadenhof zahlen. Er betreut und versorgt daneben noch etwa 150 weitere Tiere. Die anwesenden Schauspieler übernahmen Patenschaften für mehrere Tiere. Ivonne Polizzano besitzt zwei Katzen, die ihr viel Freude bereiten. Sie ist stolz darauf, Patin eines Ponys auf dem Gnadenhof zu sein. Mitglieder des Gnadenhofs berichteten, Woche für Woche werden neue Tiere in den Gnadenhof aufgenommen. Sie verursachen neben den Futterkosten auch Ausgaben für den Tierarzt, was den Gnadenhof oft vor finanzielle Probleme stelle. Die Mitglieder des Gnadenhofs arbeiten ehrenamtlich und versuchen durch Veranstaltungen die finanzielle Situation zu verbessern.

Wer gerne helfen möchte, kann Geldspenden auf das Konto 7520832 bei der VR-Bank Traunstein (BLZ 710 900 00) einzahlen. OH