weather-image

Feuerwehr mit Pumpen ausgestattet

Grassau. Die überfluteten Keller während des Hochwassers brachten die Grassauer Feuerwehr technisch an ihre Grenzen. Um im Ernstfall noch besser helfen zu können, wurden nun neue Pumpen angeschafft. Zwei dieser extrem starken Tauchwasserpumpen spendete Peter Sprus der Grassauer Feuerwehr. Eine weitere Pumpe finanzierte die Gemeinde für die Rottauer Feuerwehr.

Peter Sprus (von links) stiftete zwei der neuen Pumpen. Das freute die Kommandanten Johann Lackerschmid und Alfred Mayer aus Rottau und Grassau sowie den Bürgermeister der Gemeinde Grassau, Rudi Jantke. (Foto: Eder)

Sprus hatte nach eigenen Angaben schon fast ein schlechtes Gewissen, weil er vom Hochwasser verschont wurde. Er habe die Feuerwehrmänner gesehen, die etliche Stunden Dienst geschoben haben und deshalb aus Solidarität entschieden, der Feuerwehr zwei dieser starken Pumpen zu spenden. Bürgermeister Rudi Jantke dankte dem großzügigen Spender, denn eine Pumpe koste immerhin 1000 Euro. tb

Anzeige