weather-image

Ferienerlebnis in Gemeinschaft

Chieming. Ein Ferienerlebnis in großer Gemeinschaft verbrachten gut eine Woche lang 50 Kinder im Alter zwischen zehn und 15 Jahren von der Traunsteiner Pfarrei St. Oswald auf dem Jugendzeltplatz des Kreisjugendrings in Schützing. Sie wurden von 16 ehrenamtlichen Betreuern und dem Gemeindereferenten Uli Englmaier begleitet und betreut.

Unter anderem mit Ballspielen beschäftigten sich die Jugendlichen der Pfarrei St. Oswald.

Am ersten Abend traf man sich zum Lager-Gottesdienst, Pläne für Tagesabläufe wurden erarbeitet und ein wichtiges Thema war die Selbstverköstigung. Dafür konnten sie eine eingerichtete Küche benutzten und mussten sich darüber Gedanken machen, was es tagtäglich zum Essen für nahezu 70 Personen gibt. »Jeder ist satt geworden«, stellten die Betreuer fest. Dabei wurde darauf geachtet, dass der Küchendienst auf Buben und Mädchen gerecht aufgeteilt war.

Anzeige

Auf dem Unterhaltungsprogramm standen Wasser- und Ballspiele, das tägliche Schwimmen im See, Basteleien, Spielestunden und als Motto wurde das Thema »Pirat« ausgesucht. Das bedeutete unter anderem, dass Kopftücher, Augenklappe und Säbel angefertigt werden mussten. In Gruppen ging es auf Schatzsuche. Daneben wurde Karten gespielt, Jugendliche übten sich im Jonglieren und die neue Trendsportart »Slackline« stand immer wieder im Mittelpunkt.

Die Abende wurden meist mit Singen und auf Instrumenten spielend am Lagerfeuer verbracht und Betreuer erzählten Geschichten oder führten Wissensteste durch.