weather-image

79-Jähriger fuhr mit Auto an Felswand

Unterwössen. Ohne erkennbaren Grund ist ein 79-jähriger Marquartsteiner am gestrigen Freitag gegen 10 Uhr mit seinem Auto ungebremst an eine Felswand an der B 305 gefahren. Der Senior überstand den Unfall in der sogenannten Haarnadelkurve am Daxenberg leicht verletzt, sein Auto ist Totalschaden.

Ersthelfer versorgten den Marquartsteiner, bis der Notarzt eintraf. Mit dem Rettungswagen kam der Leichtverletzte anschließend ins Klinikum Traunstein. Die Bundesstraße war für Bergungs- und Räumungsarbeiten rund 30 Minuten lang beidseitig und eine weitere Stunde einseitig gesperrt.

Anzeige

Die Freiwillige Feuerwehr Unterwössen war mit 18 Mann im Einsatz und übernahm neben den Bergungsarbeiten auch die Verkehrsregelung.