weather-image

1,2 Kilogramm Heroin beschlagnahmt

Teisendorf. Ein Schlag gegen den Drogenhandel gelang der Polizei dank der »Spürnase« der »Schleierfahnder«: Sie erwischte offenbar einen hochkarätigen Rauschgifthändler. In seiner Wohnung in Teisendorf fand die Polizei unter anderem rund 1,2 Kilogramm Heroin. Jetzt sitzt der 35-jährige, bereits amtsbekannten Mann aus der Drogenszene in Untersuchungshaft.

Rund 1,2 Kilogramm Heroin, knapp 100 Gramm Kokain und Dopingmittel in verschiedenen Stückelungen fand die Polizei in der Wohnung des 35-Jährigen in Teisendorf.

Wie die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen erst am Montag mitteilte, kontrollierten die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein bereits am Donnerstag, 11. Oktober in den frühen Abendstunden in Teisendorf den 35-jährigen Ukrainer. Dabei fanden die Fahnder etwa 15 Gramm Heroin und 6 Gramm Kokain.

Anzeige

Der 35-Jährige wurde daraufhin festgenommen und zur Dienststelle gebracht. In die laufenden Ermittlungen wurde auch die Staatsanwaltschaft Traunstein eingeschaltet. Von dort erging die Anordnung zur Durchsuchung der Teisendorfer Wohnung des Mannes. Neben etlichen Beweismitteln, die für den Handel mit Rauschgift sprechen, fanden und beschlagnahmten die Polizisten dort nochmals etwa 1,2 Kilogramm Heroin, knapp 100 Gramm Kokain und auch Dopingmittel in verschiedenen Stückelungen.

Die weiteren Ermittlungen wurden danach von der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein übernommen. Der Festgenommene wurde am 12. Oktober dem Ermittlungsrichter in Laufen vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Traunsteiner Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Drogenhändler. Der 35-Jährige wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.