weather-image
-2°

Frontalzusammenstoß gerade noch verhindert – Zwei Verletzte bei Unfall mit drei Autos

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Brekl

Ainring – Zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem zwei Personen verletzt wurden, kam es am Samstagabend auf der B20 bei Feldkirchen in der Gemeinde Ainring.

Anzeige

Nach ersten Erkenntnissen wollte der Fahrer eines weißen Golfs kommend von der Schwimmbadstraße in die B20 einbiegen und übersah dabei einen aus Freilassing kommenden Audi. Der Fahrer des Audis versuchte noch abzubremsen und auszuweichen, erwischte aber den Golf an der vorderen Seite.

Ein weiteres Fahrzeug, ein Ford Fiesta kommend aus Hammerau, musste auf den Grünstreifen ausweichen, einen Frontalzusammenstoß zu verhindern – dabei wurde mehrere Straßenbegrenzungen nieder gefahren. Der Ford streifte den Audi und wurde auf der kompletten linken Seite beschädigt.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt und vom BRK ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei aus Freilassing nahm den Unfall auf. Beamte der Bundespolizei übernahmen die Verkehrsführung bis zum Eintreffen der Feuerwehr Ainring.

Die Feuerwehr Ainring leitete den Verkehr über Mitterfelden sowie über Feldkirchen um, reinigte die Fahrbahn und leuchtete die Unfallstelle aus. Der Audi sowie der Golf wurden von einem Abschleppunternehmen geborgen.

red/ FDL/Brekl