Teisendorf schafft neue Betreuungsplätze

Bildtext einblenden
Diese Container für die neue zusätzliche Gruppe im Kindergarten Neukirchen wurden auf dem Schulhof in Neukirchen aufgestellt. (Foto: Konnert)

Teisendorf – Nachdem die Anmeldungen für die Kindergartensaison 2021/2022 gezeigt haben, dass Kinderbetreuungsplätze fehlen, sollen in Mehring neben dem Kindergarten eine Kinderkrippe für unter Dreijährige eingerichtet und der Kindergarten Neukirchen um eine Gruppe erweitert werden. In beiden Fällen sollen schnell umsetzbare Containerlösungen Abhilfe schaffen.


Wegen der Neugründung der Krippe in Mehring musste die Satzung für Kindereinrichtungen in der Marktgemeinde ergänzt werden. Auch eine Anpassung der Gebührensatzung war notwendig geworden. Beides hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Satzungen treten am 1. September diesen Jahres in Kraft.

Ab September betreibt die Marktgemeinde dann den Kindergarten Neukirchen (Montag bis Freitag von 7.15 Uhr bis 13.30 Uhr), den Waldkindergarten Teisendorf (Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 13 Uhr) sowie den Kindergarten (Montag bis Freitag von 7.30 bis 13 Uhr) und die Kinderkrippe in Mehring (Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr, Freitag 7.30 Uhr bis 13 Uhr.

In diesen Einrichtungen werden Kinder zwischen elf Monaten bis zu sechs Jahren betreut. Die Kinderbetreuungseinrichtungen in Teisendorf, Oberteisendorf und Weildorf werden von der Kirche betrieben. Für die Betreuung im Kindergarten gilt eine Mindestbuchungszeit von 20 Stunden die Woche beziehungsweise vier Stunden täglich. Für die Kinderkrippe in Mehring müssen mindestens 15 Stunden die Woche verteilt auf mindestens drei Tage gebucht werden.

Die Gebühren sind gestaffelt nach der durchschnittlichen täglichen Buchungszeit. Für die Kinderkrippe beginnen sie bei 185 Euro für jeden angefangenen Monat und steigen auf 295 Euro bei einer täglichen Buchungszeit von sieben bis acht Stunden. Bei den Kindergärten liegen sie zwischen 91 Euro und 118 Euro. Dazu kommt ein Spielgeld von sechs Euro pro Monat. In Neukirchen wurden die Container bereits aufgestellt, an der Installation und Ausstattung wird gearbeitet. Bürgermeister Thomas Gasser geht davon aus, dass dort der Betrieb der zusätzlichen Gruppe im September beginnen kann.

In Mehring wird zur Zeit der Platz zur Containeraufstellung eingerichtet. Die Lieferung der Container wird in den nächsten zwei bis drei Wochen erwartet. Da auch noch die Ausstattung ansteht, wird die komplette Krippe voraussichtlich erst im Oktober starten können. Im September wird even-tuell mit einer kleineren Zahl Kindern die Eingewöhnungszeit begonnen, da davon auszugehen ist, dass noch nicht alle Ausstattungsgeräte da sein werden. Gasser informierte, dass die Stellen für das Be-treuungspersonal ausgeschrieben wurden und Bewerbungen und Einstellungsgespräche gelaufen seien. Da sich auf diese Stellen auch Personal des Kindergartens Teisendorf beworben habe, vor allem, wenn es dort nur befristet angestellt war, ist in dieser Einrichtung eine Personalknappheit aufgetreten.

Die Personalsuche hat auch dort begonnen. Sobald wieder genügend Personal im Kindergarten Teisendorf vorhanden ist, wird auch der zur Zeit von Hortkindern genutzte Container wieder für eine Kindergartengruppe genutzt werden.

kon

Mehr aus Teisendorf