Raser auf der Autobahn mit 120km/h zu schnell unterwegs

Eine Polizistin hält eine Winkerkelle hoch
Bildtext einblenden
Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild

Teisendorf – Mit mehr als 200 km/h anstatt der erlaubten 80 km/h war am heutigen Nachmittag, 26. Mai, ein hochmotorisiertes Auto auf der A8 in Richtung München unterwegs. Im Bereich Anger fiel der Mann durch seine zügige Fahrweise einer zivilen Videokradstreife der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein auf. Auch hier überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich und überholte für ein schnelleres Vorankommen andere Fahrzeuge auf der rechten Spur.

Eine schlüssige Erklärung für sein Verhalten konnte der 50-jährige Österreicher während der Kontrolle nicht darlegen.

Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe eines vierstelligen Betrages und ein Fahrverbot von mindestens zwei Monaten.

fb/red

Mehr aus Teisendorf